RA Wolfgang Körting (bis 2013)

Körting seniorRechtsanwalt Wolfgang Körting wurde 1937 in Aschersleben geboren. Dort verbrachte er zunächst auch seine Schulzeit, welche er nach einem Umzug nach Hann.-Münden im Jahre 1954 dort fortsetzte und 1957 mit dem Abitur abschloss.

Von 1957 bis Ende 1961 studierte  er an der Georg-August Universität in Göttingen Rechtswissenschaften. Daran schloss sich das Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Celle mit Stationen in Braunschweig, Berlin und Kassel an. Im Februar 1967 legte er die Große Juristische Staatsprüfung ab. Danach war Rechtsanwalt Körting im OLG-Bezirk Celle als Gerichtsassessor tätig, bevor er 1970 zum Landgerichtsrat und Richter auf Lebenszeit ernannt wurde.
Von 1971-1992 war er am Landgericht Hildesheim tätig, unter anderem als stellvertretender Vorsitzender einer Berufungskammer.

Im März 1992 wurde Rechtsanwalt Körting zum Richter am Oberlandesgericht ernannt und versah bis zu seiner Pensionierung seinen Dienst am Oberlandesgericht Celle.

Ende 1997 beantragte er beim Landgericht Schwerin die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft, um seinen Sohn beim Aufbau einer eigenen Kanzlei zu unterstützen.

Seit Mai 2002 ist er auch Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Mit Ablauf des 31.12.2013 hat Wolfgang Körting seine aktive Tätigkeit als Rechtsanwalt eingestellt und führt die Berufsbezeichnung “Rechtsanwalt” gemäß § 17 Abs.2 BRAO ehrenhalber weiter.